Hornau dominierte den Wettkampf KM LK II, Jahrgang 2001 bis 2002, mit Sophia Schopf (Sprung und Balken) und mit Saskia Deckert (Boden).

Je zweimal waren die TSG Münster und TUS Hornau im Wettkampf KM LK III, Jahrgang 2003 bis 2004, vorn. Maren

Eberhard von der TSG Münster gewann am Barren und am Balken. Hornau stellte die Siegerinnen am Boden mit Marietta Tripps und am Sprung mit Malin Hellmold. Dreimal Hornau vorn, einmal Münster vorn hieß es im Wettkampf KM LK IV, Jahrgang 2004 bis 2007. Die Hornauer Siege gab es am Barren für Kira Deckert, am Balken für Amina Spahic und am Boden für Mia Kreutel. Belinda Hellmann von der TSG Münster gewann den Sprung.

In der jahrgangsoffenen Klasse P 7 – P 9 fielen die Titel am Sprung und am Barren an Darlene Pfennig von TuS Kelsterbach und am Balken und am Boden an Michelle Miessler von der TG Weilbach.

Die Weilbacher Turnerinnen Theresa Frank (Barren) und Alina Kinkel (Balken) gewannen im Wettbewerb P 6, Jahrgang 2004 bis 2005. Die weiteren Titel holten Sina Probandt von TuS Kelsterbach am Sprung und Paulina Barde (TUS Hornau) am Boden.

Vier Siegerinnen aus vier Vereinen gab es in der Klasse P 6, Jahrgang 2006 und jünger. Mia Tavidde von der TSG Münster gewann den Sprung, Marlene Berg von der TG Weilbach am Barren, Julina Schneider von der TG Schwalbach am Balken und Isabelle Fricke von TUS Hornau am Boden.

Zwei Hornauerinnen gewannen in der Klasse P 5 – P 7, Jahrgang 2003 und älter: Marlen Winges am Barren und Jana Mück am Boden. Die übrigen Titel fielen an die Kelsterbacherin Laura Brito (Balken) und an die Schwalbacherin Zoe Nebgen (Sprung).

mir

Pressearbeit

Für die Öffentlichkeits- und Pressearbeit im Turngau Main-Taunus e.V. sind die stellvertretenden Vorsitzenden  zuständig. Die rein fachliche Berichterstattung erfolgt durch die Gau-Fachwarte. Die überfachliche Öffentlichkeitsarbeit organisieren die stellvertretenden Vorsitzenden.

Die Presse-Organe (Höchster Kreisblatt, Turnen in Hessen u.a.m.) werden von unseren Turnfreunden, den Redakteuren Kerstin Schellhaas und Walter Mirwald bedient.

Für Gymnastik und RSG ist zuständig: Kerstin Schellhaas

Für Turnen und Leichtathletik ist zuständig: Walter Mirwald

Zum Seitenanfang