Die Abteilung Rhythmische Sportgymnastik der TuS Kriftel hat am vergangenen Sonntag, dem 1. Oktober 2017, die Mannschaftsmeisterschaften im Turngau Main-Taunus ausgetragen. Morgens zeigten die Gymnastinnen aus Eschborn und Kriftel zunächst im Kürwettkampf kreative Übungen mit den Geräten Ball und Band, beziehungsweise ohne Handgerät – eine neue Disziplin für die jüngsten Wettkampfteilnehmerinnen. Für Kriftel starteten in der Altersklasse K6, 14 Jahre und jünger Johanna Weidner, Elea Fritz, Luna Bozkurt, Elena Belosevic und Laura Tusano. Die Mannschaft landete auf Platz eins. Genauso wie Lena Pitas, Sarah Schmidt, Linda Angelov und Anna Baukholt, die im Wettkampf K9 geturnt haben. Beide Mannschaften haben sich somit für die Hessischen Meisterschaften qualifiziert, die am 4. November 2017 stattfinden werden. Direkt im Anschluss wurde der Pflichtwettkampf geturnt. Die Krifteler Mannschaft der Altersklasse P6, 12 Jahre und jünger landete hinter Eschborn auf dem zweiten Platz. Hier turnten Malaika Siebers, Carla Zeh, Janine Koch, Madeleine Bär und Laura Tusano. Im Wettkampf P7, 14 Jahre und jünger schafften es Laura Ferreira-Schaub, Sinem Yesil, Ilkay Atcal, Laura Hennig und Pia Richter auf den ersten Platz. Auch sie werden bei den Hessischen Meisterschaften turnen, die am 5. November ausgetragen werden. Drei jüngere Gymnastinnen der TuS nutzten den Wettkampf als Probe und turnten zum ersten Mal vor einem Kampfgericht. Stella Ferreira-Schaub, Yoo Jin Kim und Amalie Schröder turnten jeweils eine Übung mit dem Ball in den Altersklassen P3 und P4 und zeigten eine saubere und gute Leistung, die mit hohen Wertungen honoriert wurde. Außerdem gab es für die Zuschauer noch einen Pausenfüller der Donnerstagsgruppe: Diese zeigte ihren Musical-Showtanz. Es war ein besonderer Wettkampf für Kriftel, da die Montagsgruppe nicht nur ihre neuen Anzüge und Trainingsjacken zeigen konnte, sondern auch vor ihrem Sponsor, Marco Visconto, der ihnen die Jacken ermöglichte, turnten. Wir gratulieren allen Mädchen zu ihrem Erfolg und wünschen ihnen alles Gute bei den Vorbereitungen für die kommenden Hessischen Meisterschaften.

 

Gruppenbild der erfolgreichen Krifteler Gymnastinnen.

Pressearbeit

Für die Öffentlichkeits- und Pressearbeit im Turngau Main-Taunus e.V. sind die stellvertretenden Vorsitzenden  zuständig. Die rein fachliche Berichterstattung erfolgt durch die Gau-Fachwarte. Die überfachliche Öffentlichkeitsarbeit organisieren die stellvertretenden Vorsitzenden.

Die Presse-Organe (Höchster Kreisblatt, Turnen in Hessen u.a.m.) werden von unseren Turnfreunden, den Redakteuren Kerstin Schellhaas und Walter Mirwald bedient.

Für Gymnastik und RSG ist zuständig: Kerstin Schellhaas

Für Turnen und Leichtathletik ist zuständig: Walter Mirwald

Zum Seitenanfang